Schokonussleckerei

Diese Leckerei hat es mir gerade absolut angetan und wurde daher in schneller Abfolge zwei Mal zubereitet und verzehrt. Die Inspiration dazu stammt von dieser schönen Seite; ich habe das Rezept etwas angepasst und v.a. die Anteile verändert (weniger Erdnuss-, dafür etwas mehr Schokocreme!) und die Schokocreme etwas weniger gesüßt. Was mir hier besonders gefällt ist, dass ich nicht allzu viele Zutaten brauche von denen die meisten eh im Haus sind und dass es schnell etwas leckeres zu naschen gibt! Ein weiterer Pluspunkt ist, dass ich zur Zubereitung der Schokonussleckerei nur die Schale vom Wasserbad benötige und die Muffinförmchen.

pb cups 3

Zutaten:

für die Erdnussbutterschicht:

  • ca. 150g Erdnussbutter
  • 3 El Kokosnussöl, geschmolzen
  • 2 Tl Honig

für die Schokoladenschicht:

  • 3 Tl Kokosnussöl
  • 3 Tl Butter
  • 3 Tl Kakaopulver
  • 2 Tl Honig
  • optional: Erdnüsse zum garnieren

Zubereitung: In einem Wasserbad erst die Zutaten für die Erdnussbuttercreme schmelzen und verrühren bis eine glatte Creme entstanden ist. Diese dann auf Silikonmffinförmchen o.ä. verteilen; ich habe in sieben bis acht Förmchen etwa 1,5-2 El gefüllt. Nun die Förmchen in den Tiefkühlschrank stellen und die Schokocreme anrühren: Auch hier alle Zutaten im Wasserbad schmelzen und zu einer Creme glattrühren. Die Förmchen mit der schon recht festen Erdnusscreme aus dem Tiefkühlschrank holen und jeweils einen knappen Esslöffel der Schokocreme oben drauf geben. Optional: Mit Erdnüssen bestreuen. Einfrieren und bereits in zehn Minuten naschen! 🙂

pb cups 2

Fazit: Ein herrlich schnelles Rezept, welches zu Variationen regelrecht einlädt. Bisher habe ich gesalzene Erdnüsse drübergestreut (lecker und mit Crunchfaktor!) und Kakaonibs (fand ich weniger passend). Statt Ernussbuttercreme schmeckt mit Sicherheit auch eine andere Nusscreme, auch die Zugabe von etwas Vanille macht sich hier wirklich gut. Eine Idee, die ich unbedingt austesten muss ist eine (zusätzliche oder als Ersatz für die Erdnuss-) Schicht mit Kokos. Momentan bin ich ganz verrückt nach Julis selbstgemachter Kokosnussmilch und die anfallenden Kokosreste lassen sich hier bestimmt hervorragend nutzen…

pb cups 4

Advertisements

8 Gedanken zu “Schokonussleckerei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s