Omelette Muffins

Von Egg Muffins (Eier-Muffins?) habe ich schon auf vielen LowCarb-Seiten gelesen und gestern Abend habe ich sie endlich auch mal ausprobiert. Das war auch direkt mein erster Versuch mit den tollen neuen Silikon-Muffinformen 🙂

Zutaten für 8 Stück:

  • 5 Eier (ich habe nur 4 genommen und fand das etwas wenig)
  • Gemüse, klein geschnitten und evtl. angebraten
  • Gewürze (ich habe Curry, Pfeffer und Salz genommen)
  • nach Belieben etwas Milch, Frühlingszwiebeln

Zuerst habe ich ein paar Champignons kleingeschnitten und angebraten und die dann zusammen mit einigen getrockneten Tomaten in die Silikonförmchen gefüllt. Darüber habe ich dann kleingeschnittene Frühlingszwiebel verteilt, die Förmchen waren dann ca. halb voll. Dann habe ich die Eier mit den Gewürzen und etwas Milch (nach Belieben)verquirlt und die Eimischung dann in die Förmchen gegeben, bis diese ca. dreiviertel voll waren. Nun habe ich die Egg Muffins bei 190°C ca. 25 bis 35 Minuten gebacken bis die Masse sich gesetzt hatte und die Oberfläche rundlich und leicht gebräunt war.

Ich werde die Egg Muffins sicher noch häufiger machen und da noch verschiedene Variationen ausprobieren. Man kann sie sicher auch gut auf die Arbeit oder woanders hin mitnehmen und hat einen gesunden und praktischen Snack!

Inspiration: http://www.kalynskitchen.com/

Advertisements

2 Gedanken zu “Omelette Muffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s